INTUITION: BRING DAS MEER IN DIR ZUM FLIESSEN

Für die menschliche Intuition gibt es zum Glück keine Formel. Sie ist nicht messbar. Nicht ein-, ab und schon gar nicht ausgrenzbar. Sie ist nicht kontrollierbar und in keiner Währung der Welt bewert- oder berechenbar, sondern von unschätzbarem Wert. Überlebenswichtig ...

Weiterlesen …

MUT! DIE MAGIE VON: „JETZT ODER NIE!“

Meine Jahresplanung 2017 fing damit an, dass ich sie plötzlich über den Haufen geworfen habe! Wie und warum, erzähle ich später. Vorab, WeggefährtInnen, ist es an der Zeit, DANKE zu sagen. Mit der siebenfachen Sehkraft des Adlers würdest du auf dem Bild Details mutmachender Momentaufnahmen erkennen ...

Weiterlesen …

WIE AUS ÖSTERREICH EINE ECHTE SPORTNATION WERDEN KANN

Der Schneekugeleffekt wirkt auch im Sommer. Vor, während und nach Olympia hat sich das Österreichische Sportsystem – das auf Außenstehende mit seinen politischen Repräsentanten und Institutionen, mit Funktionären, Athleten, Wirtschafts- und Medienplayern wie eine Anderswelt hinter Glas wirken muss –selbst …

Weiterlesen …

PRÄSENZ 2: DER RHYTHMUS, BEI DEM JEDER MIT MUSS?

Es war eine Meldung, aber kein Aufschrei. Die Befragung von 1.357 Betriebsratschefs in OÖ hat offenbart, was irgendwie keinen so wirklich wundert: in jedem zweiten Unternehmen gibt es akute Burnout-Fälle. Tendenz steigend. Das mit dem Wundern wird also noch kommen …

Weiterlesen …

PRÄSENZ 1: SICH AUCH SELBST MITZUNEHMEN, WENN´S ZÄHLT

Das Spielsystem, die Unform der Schlüsselspieler, die Nervosität, das Passspiel, das Quartier, die Routine, das Pech, das Glück, der Zufall. Im Grunde hat Teamchef-Österreich schon alles zum frühen Ausscheiden der Nationalmannschaft gesagt. Auf eine wichtige Frage ist mir noch keine …

Weiterlesen …

GOLDMEDAILLEN SIND GUT FÜR…?

Ein ganzes Buch habe ich in der Betrachtung des Tages geschrieben, an dem ich Olympiasieger wurde. Alles gesagt. Ich widme mich diesmal einer Frage, die selten gestellt wird: Wofür sind Goldmedaillen eigentlich gut? Erinnern Sie sich an den norwegischen Skirennläufer …

Weiterlesen …

ES IST WAS DRAN AM DRANBLEIBEN

Wer denkt, mir wäre die Tugend Disziplin in den Schoß gefallen, täuscht sich. Auch für mich war und ist konsequentes Dranbleiben nie ein Selbstläufer. Warum ich dennoch so gut wie nie einen Umfaller habe? Gar nicht so selten, dass ich …

Weiterlesen …

DIE STILLE FÜRS KARRIERE-NAVI

Ein gutes Beispiel für eine wertvolle Interaktion Medium – LeserInnen sind die Impuls-Gespräche des KURIER. „Was bin ich?“ war die Frage in der Diskussion um Karrierechancen – der Beginn der richtigen Antwort ist die Frage „Wer bin ich“. Schön, wenn …

Weiterlesen …

BESINNLICHE WEIHNACHTEN… Inspirationen fürs entspannte Runterkommen ;-)

Mir ist bewusst, gerade nach einem Jahr der Kriege und des Terrors, dass auf dieser Welt vieles im Argen liegt. Dass die Distanz zwischen Angst zur Liebe vielerorts unendlich weit zu sein scheint und dass es für die drängendsten Fragen …

Weiterlesen …

SPITZENSPORT: ROLLENMODEL FÜR PLEITEN- & PANNENSHOWS

Zugegeben, einer wie ich hätte Spitzensport so gerne als Rolemodel für Werteorientierung. Für Kritik- und Reflexionsfähigkeit. Als Lernmedium für eine mündige Zivilgesellschaft. Und oja: Der Sport per se hätte Potential für solche Rollen. Woran die gute Absicht – Verweis auf …

Weiterlesen …

LEICHT LACHEN STATT SICH´S KÜNSTLICH SCHWER MACHEN

Wenn das Drama zu groß, der Fokus zu eng, die Dinge, die an sich Freude machen sollten, viel zu ernst werden, vergessen wir meist das Wichtigste: atmen und lächeln! – Spitzensport zeigt, gerade bei Weltmeisterschaften, wo die Dramasprache mitunter zur …

Weiterlesen …

ENERGY WEEKS: 40 TIPPS FÜR NOCH MEHR LEBENSENERGIE

Es braucht so wenig für mehr Lebensenergie! Wie viel positive Wirkung aus ganz wenig Zeit und Aktivität resultieren kann – das kannst du in der Fastenzeit selbst erleben. Gemeinsam mit Vossen habe ich ein Impuls-Programm für 40 Tage entwickelt: einfache …

Weiterlesen …

VON HERZEN: LAUTER FRAGEN FÜR DIE STILLSTE ZEIT IM JAHR

Weil es gerade für die stillste Zeit im Jahr – ist sie das überhaupt (noch)!? – gut passt. Die Weihnachtsfeiertage, der Jahreswechsel – beides gibt uns die Chance, das große Bild unseres Lebens einmal mehr auf uns wirken zu lassen …

Weiterlesen …

SPORTSPONSORING: ZWISCHEN WERBESPOT UND WERBESPOTT

In diesen Wochen, wo in einer Wintersportart nach der anderen Saisonauftakt ist, steigt auch die Anspannung. Erstes Rennen heißt: erster Reality-Check. Das Rennen vor den Rennen hingegen kriegt das Publikum kaum mit. Es entscheidet viel im Sport und heißt: Sponsoring. …

Weiterlesen …

RAT DER ZEIT – 10 MINUTEN PRO TAG FÜR DEINEN KURZURLAUB

Digitales Zeitalter, Homeoffice, Hochleistung: Die Grenzen zwischen „privat“ und „beruflich“ lösen sich immer mehr auf. Rund 60 Prozent arbeiten laut Studien – wenigstens teilweise – auch im Urlaub. Umgekehrt ist es leider nicht so: Wenn ich in meinen Vorträgen frage, …

Weiterlesen …

BROTERWERB – WETTBEWERB: FÜHRUNGSKRAFT TRAINIEREN

Ich bemerke einen erfreulichen Trend: Immer mehr Unternehmen erkennen, dass Angebote im betrieblichen Gesundheitsmanagement für sich alleine nicht ausreichend sind, um effektiv etwas an den Statistiken von Krankenständen und Überlastungsreaktionen zu verändern. Es braucht wenig, aber doch Begleitung. Es gibt …

Weiterlesen …

LAUREUS-CAMP: DIE KIDS, DER SPORT UND DIE HOFFNUNG

Sich von der besten Seite zu zeigen? Lächeln mit dem Herzen. Jedes Mal, wenn ich mit den Sportler-KollegInnen bei Laureus-Projekten in Österreich zusammenarbeite – kürzlich wieder mit Franz Beckenbauer und Franz Klammer in Abtenau – bestätigt sich, was Nelson Mandela …

Weiterlesen …

DIE ERHOLUNG MACHT URLAUB? CHECK-IN ZUR BALANCE DAHEIM

Wir wissen es ganz genau: die Entspannung im Urlaub brauchen wir dringend – aber zuerst einmal haben wir die Anspannung fix gebucht: In der Arbeit. Vorm Fernseher bei der Fußball WM. Und bei Dingen die wir tun, bevor wir tun, …

Weiterlesen …

„AUFSCHIEBERITIS“: WIE WIR FRUSTFALLEN AUSTRICKSEN

Wir kennen das Phänomen alle: Wichtiges wäre JETZT zu erledigen – aber: es freut uns grad nicht. Dafür fallen uns hundert andere Dinge ein, die wir stattdessen tun. Und wieder zappeln wir in der selbstgebauten Stress- und Frustfalle. „Aufschieberitis“ klingt …

Weiterlesen …

MOTIVATION FÜR VERÄNDERUNG – MUT ZUR WUT: „MIR REICHT ES!“

67 Prozent der TeilnehmerInnen kommen in meine Seminare, weil sie etwas in ihrem Leben verändern wollen. 71 Prozent der Vortragsanfragen aus Unternehmen beziehen sich auf die Themen Veränderung und Motivation. Weil es gerade jetzt im Mai so passend ist: Impulse …

Weiterlesen …

LAUREUS: EINE TRANSFAIR-IDEE DES SPORTS GEHT UM DIE WELT

Ich bin gerade aus Kuala Lumpur zurückgekehrt. Dort hatte ich als Laureus-Botschafter die Ehre, an der Verleihung der diesjährigen Laureus World Sports Awards teilzunehmen. Sebastian Vettel hat es nach seiner Auszeichnung auf den Punkt gebracht: „Die Arbeit von Laureus für …

Weiterlesen …

REDUZIERT AUF DAS MAXIMUM: WIE UNS WENIGER BEREICHERT

Fleisch geht mir überhaupt nicht ab. Aber: Auf meinen ersten Espresso am Ostersonntag freue ich mich schon, ohne zu wissen, ob er mir überhaupt schmecken wird. Eines jedenfalls – und ich könnte mir vorstellen, da geht es euch beim fröhlichen …

Weiterlesen …

SCHNELLER, HÖHER, LEIDER: DIE DOPING-DOPPELMORAL

Was ist der Unterschied zwischen dem Dopingfall eines österreichischen Langläufers bei den Olympischen Spielen und jedem x-beliebigen Skandal in der österreichischen Politik oder Wirtschaft? Genau: Es gibt keinen. Korruption, Spekulation, Manipulation oder Doping: Wenn nach einem Skandal wieder ein Sturm …

Weiterlesen …

WARUM VERZICHT EIN GEWINN IST: FREIHEIT DURCH FASTEN

„Was es alles gibt, das ich nicht brauche!“ In diesem einfachen Satz schwingt irgendwie Erleichterung mit. Gesagt soll ihn einst Aristoteles haben, etwa 300 vor Christi. Die Fastenzeit von 5. 3. bis 19. 4. ist für jeden von uns die …

Weiterlesen …

SCHMERZMITTEL-OUTINGS: DIE SCHMERZHAFTE BOTSCHAFT

Die Outings einiger Olympiaathleten, wonach sie teilweise tagtäglich Schmerzmittel einnehmen (müssen), waren mutig, alarmierend und deshalb enorm wichtig. Intelligente Signale des Körpers mit chemischen Substanzen zu betäuben, mag kurzfristig zum gewünschten Ergebnis von Schmerzfreiheit führen – langfristig ist es der …

Weiterlesen …

OLYMPISCHE SPIELE: EINE (FAST) PICKERLFREIE ZONE

Bei den Olympischen Spielen machen die Emotionen ziemliche Höhenmeter. Und zwar nicht nur bei AthletInnen, sondern auch bei Funktionären, Betreuern, Journalisten, Fans. DAS macht die besondere Herausforderung aus. Die Kraft der fünf Ringe und 10 Ideen, die mir bei meinen …

Weiterlesen …

OLYMPIA & CO: 10 IDEEN FÜR ALLE, FÜR DIE DABEISEIN NICHT ALLES IST

Bei den Olympischen Spielen machen die Emotionen ziemliche Höhenmeter. Und zwar nicht nur bei AthletInnen, sondern auch bei Funktionären, Betreuern, Journalisten, Fans. DAS macht die besondere Herausforderung aus. Die Kraft der fünf Ringe und 10 Ideen, die mir bei meinen ...

Weiterlesen …

WIE „GUTE VORSATZ-TÄTER“ LEICHT ZU OPFERN WERDEN

Gute Vorsätze sind vor allem einmal – menschlich. Es ist unser Naturell, Schlechtes vermeiden und Gutes verwirklichen zu wollen. Schade nur, dass im Windschatten guter (Neujahrs-)Vorsätze so oft bei so vielen die Schmach des Scheiterns lauert. Ein paar Gedanken aus …

Weiterlesen …

NOT UND SPIELE BEI OLYMPIA: WAHRER SPORT ODER WARE SPORT?

Mit Saisonstart wird der Countdown für die Olympischen Spiele schneller. Lillehammer ´94 waren meine ersten Spiele als Athlet und Sotchi 2014 werde ich zum ersten Mal nach fünf Olympia-Teilnahmen in Folge als TV-Beobachter erleben. Für die Sportler beginnt Olympia schon …

Weiterlesen …

MEDITATION IST DIE BESTE TAKTIK, UM DEN START NICHT ZU VERSCHLAFEN

Als ich vor 18 Jahren mit Qi Gong und dem Meditieren begonnen habe, haben wir uns noch in der Garage des Teamhotels versteckt, um uns störende Kommentare zu ersparen. Dabei ist Meditation (vor allem in der Früh!) die beste Taktik, …

Weiterlesen …